Landesversammlung vom 8.-10. April 2016 in Neckarzimmern.

Delegation des VCP Gau UnterlandAuch der Gau Unterland war mit 15 Delegierten an der diesjährigen Landesversammlung vertreten. Es stand einiges auf dem Programm. So beschloss der Sonder-LR, dass der Verband dem Verwaltungsrat, in seinem Vorhaben, die Magdalenenkirche in Beilstein zum Zweck der Unterbringung unbegleiteter minderjähriger Flüchtlinge unterstützt. Ebenso wurde für das diesjährige Landeslager in Schwangau noch einmal richtig Werbung gemacht. Es erreichte uns eine Nachricht aus Alrai Nodis von Anseris persönlich. Diese bittet darum, ihr Volk im Kampf gegen das Böse zu unterstützen.

Neben Werbeblöcken für viele weitere Veranstaltungen  (Maifest, Cityrun, Friedenslicht) wurden auch die Ämter neu besetzt. So besteht z.B. der Landesversammlungsvorstand in nächster Zeit aus Elly,  Jan,  Vroni und Schliggi . Ebenso stehen alle Delegierten für die Bundesversammlung fest. Ein neuer Ausschuss über die „Förderung von Mitarbeiter“ wurde neu gegründet. Dieser soll sich mit der Thematik auseinander setzen, ob Mitarbeiter auf Lager und Ausfahrten mehr unterstützt werden können um somit den Lagerbeitrag auf Großlagern für diese etwas senken zu können.

Das Abendprogramm gestaltete sich von selbst, da die Otto-Brüder mit ihrer Gitarre und Sing-Songwriter Fähigkeiten  uns alle in den Bann zogen. Bei einem Gläschen Wein/ Flasche Bier trällerten wir alle möglichen Pfadilieder hoch und runter. Pfadistimmung war hiermit garantiert. So verging das Wochenende auf der Landesversammlung wie im Flug. Der Gau Unterland bedankt sich bei allen Delegierten für ihr Kommen und bei allen anderen die zur Durchführung dieser LV beigetragen haben.

Carmen Korger

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.